Dyson gilt als unbestrittener Experte am Markt, wenn es um beutellose leistungsstarke Staubsauger geht. Daher handelt es sich natürlich auch beim DC37c, um ein wirklich gutes Modell, das ausgezeichnete Reinigungsergebnisse verspricht. Ob sich die Anschaffung auch für Dich rentieren könnte, erfährst Du im folgenden Bericht.

Dyson DC37c Total Allergy
Vorteile:

  • Kompaktes Design
  • Geringes Gewicht
  • Geringer Stromverbrauch
  • Gute Saugkraft
  • Umfangreiches Zubehör

Nachteile:

  • Geringe Kabellänge

Features und Funktionen des Staubsaugers

Dyson präsentiert mit dem Total Allergy Modell einen Staubsauger, der besonders kompakt und somit auch handlich konzipiert wurde. Das geringe Gewicht von nur 5 Kilo erleichtert den Umgang mit dem Gerät, wobei ein durchschnittlicher Aktionsradius von 10 Metern zur Verfügung steht.

Wie alle Staubsauger von Dyson arbeitet dabei natürlich auch diese Variante ohne Beutel und baut stattdessen auf die patentierte Zyklonentechnologie, durch die noch mehr Staub und Schmutz vom Staubsauger aufgenommen wird. Die Luft wird anschließend gefiltert und in Form reiner Ausblasluft wieder freigesetzt. Durch diese effektive Filtration zählen die Dyson Modelle auch zu den einzigen Staubsaugern, die uneingeschränkt von Allergie Suisse empfohlen werden.

Durch die regulierbare Bodendüse kann der Staubsauger außerdem auf sämtlichen Bodenbelägen genutzt werden. Einfaches Umschalten genügt, um Düse und Saugleistung auf Teppich oder Hartboden abzustimmen. Auch die integrierte Ball Technologie optimiert die Saugleistung durch die bessere Beweglichkeit. Hinzu kommen weitere Düsen die für Polster oder Fugen vorgesehen sind.

Ferner stellt Dyson mit der Energieeffizienzklasse A einen möglichst geringen Stromverbrauch in Aussicht.

Dyson DC37c Total Allergy seite

Vorteile

Beim Dyson DC37c wird insbesondere die kompakte schmale Bauweise gerne positiv beton. Den Kunden (z.B. von Amazon.de) fällt der Umgang mit diesem Staubsauger wesentlich leichter, was unter anderem auch auf das geringe Gewicht zurückzuführen ist.

Ferner wird in den Testberichten die enorm starke Saugkraft betont, die einhergeht mit einem umweltbewussten und sparsamen Betrieb. Der 750 Watt Motor erbringt demnach sowohl auf Hartböden als auch auf Teppich gute Ergebnisse, zumal sich die Saugleistung jederzeit regulieren lässt. Auch die zusätzlichen Düsen eröffnen dabei Spielraum für noch mehr Möglichkeiten, um für Sauberkeit zu sorgen.

Nachteile

Weniger optimal fällt nach Ansicht der Kunden allerdings die Betriebslautstärke aus. Mittlerweile sind die meisten beutellosen Staubsauger wesentlich leiser als der DC37c.

Das gilt ebenso für die ausbaufähige Länge des Kabels, die sich lediglich auf knapp 6 Meter beläuft. Diese eingeschränkte Bewegungsfreiheit ist besonders beim Reinigen mehrerer Wohnräume sehr unpraktisch und wird entsprechend kritisiert.

Gleiches gilt auch für die Form der Bodendüse, die laut mancher Kunden viel zu groß konzipiert wurde. Es sei somit schwer, schmale Bereiche unter Schränken oder Sofas zu erreichen.

Quelle Kundenrezensionen: Amazon.de*

Dyson DC37c Total Allergy filter

Fazit zum DC37c

Grundsätzlich ist das Total Allergy Modell von Dyson durchaus zu empfehlen. Dir steht hier ein Staubsauger zur Verfügung, der eine besonders gute Saugleistung auf Hartböden erzielt und Dir zugleich noch dabei hilft, Deinen Stromverbrauch zu reduzierten. Effizienz trifft also auf Leistungsstärke, wobei auch das kompakte Design des Modells ein großer Pluspunkt ist. Durch die Wendigkeit und die leichte Handhabung, zählt dieser starke kleine Sauger zu meinen persönlichen Favoriten.